Mittwoch, den 14. Mai
Fenster Ruoff
GalleriebildGalleriebildGalleriebild

Was steckt hinter der Warmen Kante?

Eine Verbindung, die gute Fenster noch besser macht.



1. Verbessert die Glasoberflächentemperatur im Randbereich

  • Bis zu 65 % wärmer an den Kanten
  • Mehr Behaglichkeit, Komfort und Hygiene
  • Beste psi-Werte




     

     

2. Geringe thermische Leitfähigkeit

  • Über 1000x geringere thermische Leitfähigkeit als Aluminium
  • Bis zu 94 % weniger Wärmeverluste durch das Fenster
  • Verbesserung des U-Wertes des Gesamtfenster





3. Herausragende Optik

  • Edles mattschwarz, hochwertige Anmutung
  • Glatte, samtige, reflexionsfreie Oberfläche
  • Materialintegriertes Trockenmittel für
    staubfreien Scheibenzwischenraum





4. Reduziert die Spannung im Randverbund

  • Material hochelastisch und gleichzeitig verformungs-
    beständig
  • Passt sich den natürlich verursachten Expansions-
    und Kontraktionsbewegungen an
  • Deshalb erhöhte Haltbarkeit im Vergleich zu her-
    kömmlichen Isolierglassystemen mit zweifacher
    Dichtungsebene



5. Verringert die Neigung zur Kondensation im Innenbereich

  • Bis zu 70 % reduzierte Kondensation auf der
    Glasinnenseite
  • Einmaliges Dreifachdichtsystem schützt den
    Scheibenzwischenraum vor Feuchtigkeits-
    eintritt und Gasverlust
  • Verbesserte Gas- und Wasserdampfdiffusionsdichte




iNFO:
Bei Fragen zum aktuellen Thema wenden Sie sich bitte an:
info@ruoff.de oder 0 74 71 / 704-0. Wir geben Ihnen gerne Auskunft!